SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

American Horror Story - FX bestellt eine 7. Staffel

Aktuell läuft in den USA die bereits 6. Staffel von American Horror Story im Fernsehen. Und auch diese Season mit dem Titel Roanoke ist für den Kabelsender FX ein voller Erfolg. Da ist es nur folgerichtig, dass man über die Zukunft der Horror-Anthologie Gedanken macht. Und das Ergebnis ist für die Fans der Serie mehr als positiv. Denn gestern hat FX offiziell eine 7. Staffel bestellt, welche im Sommer 2017 zu sehen sein wird. Das Thema bleibt - wie fast immer - vorerst geheim.

In Deutschland ist die Serie bei sixx beheimatet.

Quelle: TVbytheNumbers
Mehr zu:

American Horror Story

(OT: American Horror Story, 2011)
Schnittbericht:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Der Goldene Handschuh kommt ungeschnitten ab 18 Jahren in die deutschen Kinos
Wrong Turn: Details zu den deutschen Uncut-Mediabooks von Nameless
The Bad Man - FSK lehnt sogar um 20 Minuten geschnittene Fassung ab
Blade - Horrorfilm mit Wesley Snipes ist nicht mehr indiziert
Jason goes to Hell - Die Endabrechnung ist vom Index
Das Ding aus einer anderen Welt: 4-Disc Deluxe Edition von Turbine im März 2019
Alle Neuheiten hier

Kommentare

05.10.2016 05:49 Uhr - Critic
1x
Mädelsabend Staffel 7

05.10.2016 09:56 Uhr - Ungesicht
User-Level von Ungesicht 1
Erfahrungspunkte von Ungesicht 17
Also ich kann echt nicht verstehen warum die Serie so abgefeiert wird. Habe die erste Staffel gesehen und fand es echt lahm. Habe mich bis zum Ende durchgequält. Weder gruselig, noch packend und wirklich spannend wurde es auch nur selten. Die Darsteller warum ganz gut aber das war´s auch schon. NIcht mein Fall.

05.10.2016 10:58 Uhr - Eisenherz
2x
Die erste Staffel war auch nicht wirklich der Megahit, aber ab Staffel 2 hatte mich die Serie dann ordentlich gepackt. Grad die Performance von Jessica Lange war einfach überragend!

05.10.2016 11:43 Uhr - alien-2001
Ich sehe es wie Eisenherz. Verstehe auch nicht, daß Lady Gaga gleich ausgezeichnet wurde für ihre Leistung in der 5.Staffel. Jessica Lange war für mich um Welten besser und die 5.Staffel vom Niveau her auch wieder zurück gefallen auf Staffel 1.

05.10.2016 12:44 Uhr - joecool69
1x
Ick freu mir das es mit AHS (abgekürzt hört es sich doof an) weitergeht. Die erste Staffel bietet gepflegten alten klassischen Grusel und war als Auftakt schon sehr nett aber die zweite hatte mich dann fest im Würgegriff! Das war dann schon eine ganz andere Nummer die mich schon an Filme wie Saw erinnerte was den Look und die Härte anging. Besonders hervorzuheben war wirklich J. Lange`s explosives Schauspiel und die Macher der Serie haben ihr unvergleichbar viel Spielraum eingeräumt. Schon allein wegen ihr wollte ich noch weitere Staffeln sehen. Lady Gaga fand ich aber gar nicht schlecht in "Hotel", sie hat schon eine ganz eigene Ausstrahlung und hat dieser recht kruden Story von "Hotel" so eine eigene Note verliehen. Solange die Macher der Serie immer wieder neue frische Ideen haben sollen die ruhig weiter machen, ich werde ihnen gerne weiter beim fröhlichen Metzeln zu schauen!

05.10.2016 12:47 Uhr - oltyr
1x
Bin ich wohl der einzige der die erste Staffel ganz, ganz großartig fand und mit den darauffolgenden einfach nicht warm wurde?

05.10.2016 12:48 Uhr - Eisenherz
2x
Wobei ich die dritte Staffel schauspieltechnisch am stärksten fand. Kathy Bates und Jessica Lange haben den gesamten restlichen Cast regelrecht pulverisiert mit ihrer Darbietung. Einfach Klasse! Staffel 2 wird aber wohl immer mein Liebling bleiben, denn diese echt fiese Mischung aus Horror, Mystery, Drama und Thriller ist einfach ungeschlagen. Zwar wurde in vielen Kritiken moniert, dass sie überladen wirkt, aber gerade das fand ich gut.


@oltyr

Kommt halt drauf an, was man mag. Jede Staffel hatte ja ihren ganz eigenen Stil.

05.10.2016 18:23 Uhr - Harley Q.
User-Level von Harley Q. 3
Erfahrungspunkte von Harley Q. 173
05.10.2016 09:56 Uhr schrieb Ungesicht
Also ich kann echt nicht verstehen warum die Serie so abgefeiert wird. Habe die erste Staffel gesehen und fand es echt lahm. Habe mich bis zum Ende durchgequält. Weder gruselig, noch packend und wirklich spannend wurde es auch nur selten. Die Darsteller warum ganz gut aber das war´s auch schon. NIcht mein Fall.

Was??? Bis zum Ende? Meine Motivation hat nur bis zur Hälfte der 1. Staffel gereicht.

06.10.2016 10:03 Uhr - Dale_Cooper
1x
05.10.2016 12:47 Uhr schrieb oltyr
Bin ich wohl der einzige der die erste Staffel ganz, ganz großartig fand und mit den darauffolgenden einfach nicht warm wurde?


Nein. 2 Freunde von mir sagen das Gleiche, während ich die erste Staffel eher nicht so stark fand und die nachfolgenden alle super.

Hab das auch schon öfter mitbekommen das es diese zwei Meinungen zu AHS gibt.


06.10.2016 10:06 Uhr - Dale_Cooper
2x
05.10.2016 12:48 Uhr schrieb Eisenherz
Wobei ich die dritte Staffel schauspieltechnisch am stärksten fand. Kathy Bates und Jessica Lange haben den gesamten restlichen Cast regelrecht pulverisiert mit ihrer Darbietung. Einfach Klasse! Staffel 2 wird aber wohl immer mein Liebling bleiben, denn diese echt fiese Mischung aus Horror, Mystery, Drama und Thriller ist einfach ungeschlagen. Zwar wurde in vielen Kritiken moniert, dass sie überladen wirkt, aber gerade das fand ich gut.


@oltyr

Kommt halt drauf an, was man mag. Jede Staffel hatte ja ihren ganz eigenen Stil.


Geht mir auch so. Die zweite Staffel war für mich perfekt und hat mich so gut unterhalten das ich echt traurig war als ich sie zu Ende hatte. Die zugegebenermaßen etwas krude Mischung die tatsächlich überladen war (ging mir so wie dir: fand ich super so) hat´s total gebracht.

Mir gefällt auch das jede Staffel nicht nur eine andere Story, sondern auch einen ganz anderen Look und wieder eine neue Atmosphäre bekommt.

Bei Staffel 3 fand ich Kathy Bates mit Jessica Lange am besten. Jessica Lange ist ein echter Gewinn für die Serie, ohne sie wäre es nicht das Gleiche.

Ist euch schon mal aufgefallen das der halbe Cast von der genialen Serie "Six feet under" durch die Serie tobt?

06.10.2016 16:35 Uhr - dok
05.10.2016 12:47 Uhr schrieb oltyr
Bin ich wohl der einzige der die erste Staffel ganz, ganz großartig fand und mit den darauffolgenden einfach nicht warm wurde?


50% einverstanden . ich fand die zweite auch noch toll , nur schon weil sie echt beinhart war , und hatte nachher erst mühe . die 4 war dann sowas von teenager-optimiert , dass ich die 5 gar nicht mehr angefangen habe - jessica lang war ja eh nicht mehr dabei , und die alleine schon war es wert , die serie zu schaun .

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)