SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
In einem mittlerweile schon dritten Special-Teil blicken wir auf Jackie Chans Erfolge in den 90ern zurück.
In einem mittlerweile schon dritten Special-Teil blicken wir auf Jackie Chans Erfolge in den 90ern zurück.
Wir blicken auf die Karriere von Zombiefilm-Legende George A. Romero zurück. Zensur, Index & Beschlagnahmen...
Wir blicken auf die Karriere von Zombiefilm-Legende George A. Romero zurück. Zensur, Index & Beschlagnahmen...
Wir haben uns die Auftritte der legendären Kreatur PREDATOR und die mehr oder weniger verwandte ALIEN-Reihe nochmal genauer angeschaut.
Wir haben uns die Auftritte der legendären Kreatur PREDATOR und die mehr oder weniger verwandte ALIEN-Reihe nochmal genauer angeschaut.

Twilight - Biss zum Morgengrauen

zur OFDb   OT: Twilight

Herstellungsland:USA (2008)
Genre:Drama, Fantasy, Liebe/Romantik
Bewertung unserer Besucher:
Note: 3,48 (96 Stimmen) Details
04.04.2011
Blade41
Level 35
XP 33.562
Vergleichsfassungen
ProSieben Nachmittag
Label Pro 7, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12 nachmittags
US-DVD
Label Summit Entertainment, DVD
Land USA
Freigabe PG-13
Selten gibt es eine Filmreihe, welche die Filmfans weltweit derart spaltet wie das Franchise um Twilight. Während die Filme von der Hauptzielgruppe jüngerer Mädchen gefeiert wird, sitzen gerade die älteren und männlichen Zuschauer eher kopfschüttelnd im Kino oder vor ihrer Heimkinoanlage.

Auch wenn unter gestandenen Filmfreaks viele nicht zugeben würden, die Filme zu mögen, sprechen die weltweiten Einspielergebnisse eine eigene Sprachen. Während Twilight fast 400 Mio Dollar weltweit eingespielt hat, konnten die ersten beiden Sequels jeweils ca. 700 Mio Dollar umsetzen. Somit steht beispielsweise New Moon aktuell noch auf dem 41. Platz der erfolgreichsten Filme aller Zeiten.

Für die Ausstrahlung im deutschen TV konnte ProSieben sich die Rechte des ersten Teils sichern und strahlte ihn am 27. März 2011 zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere aus. Dort konnte die Fantasy-Romanze 4,51 Mio. Zuschauer vor den TV-Bildschirmen versammeln.

Um die Ausstrahlungsrechte ordentlich nutzen zu können, entschloss sich der Sender, den Blockbuster am darauffolgenden Tag im Nachmittagsprogramm zu wiederholen. Da es doch die eine oder andere "härtere" Szene gibt, musste die Schere für die frühe Sendezeit angesetzt werden.

Verglichen wurde die geschnittene Ausstrahlung von ProSieben vom 28. März 2011 um 14:40 Uhr mit der ungeschnittenen US-DVD von Summit.

Es fehlen 9 Szenen bei einer Schnittdauer von 89,4 Sekunden.
Weitere Schnittberichte
Twilight - Biss zum Morgengrauen (2008) ProSieben Nachmittag - US-DVD
Twilight - Biss zum Morgengrauen (2008) RTL Mittag - US-DVD
Twilight - Biss zum Morgengrauen (2008) Kinofassung - Extended Edition
New Moon - Biss zur Mittagsstunde (2009) ProSieben Nachmittag - FSK 12
New Moon - Biss zur Mittagsstunde (2009) Kinofassung - Extended Edition
Eclipse - Biss zum Abendrot (2010) Kinofassung - Extended Edition
Eclipse - Biss zum Abendrot (2010) RTL 2 Vormittag - FSK 12 Kinofassung
Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1 (2011) Kinofassung - Extended-Version
Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1 (2011) RTL Mittags - Kinofassung

Meldungen


46:30 Minuten
In einer Traumsequenz von Bella sieht man, wie Edward ihr Blut trinkt.
4,4 Sek.



51:21 Minuten
Ein Dialog zwischen Bella und Edward fehlt.

Bella: "I don't care."
Edward: "I've killed people before."
Bella: "It does not matter."
Edward: "I wanted to kill you! I've never wanted a human's blood so much in my life."
24 Sek.



56:55 Minuten
In einer Rückblende trinkt Carlisle länger das Blut von Edward.

Bella: "How was it like?"
Edward: "The venom was excruciating. But what Carlisle did was much harder. Not many of us have the restraint to do that."
Bella: "But didn't he just have to bite?"
Edward: "Not exactly."
15,8 Sek.



1:33:58 Minuten
James bricht Bella das Bein und filmt ihre Schmerzen mit einer Videokamera.

James: "Tell Edward how much it hurts. Tell him to avenge you. Tell him!"
Bella: "No, Edward, don't!"
James: "Tell him! Tell him!"
11 Sek.



1:34:46 Minuten
Edward fliegt durch das Fenster. Währenddessen liegt Bella verletzt auf dem Boden und zieht sich einen Scherbe aus dem Oberschenkel.
4 Sek.



1:35:07 Minuten
Bella liegt mit Schmerzen am Boden, während Edward weiter mit James kämpft.
8,2 Sek.



1:35:20 Minuten
Wieder die sterbende Bella. Edward würgt James noch ein Stück länger und beißt ihm anschließend in den Hals. Zwischendurch sieht man immer wieder Schnitte auf Bella.
12,5 Sek.



1:36:12 Minuten
Alice setzt an, um James zu töten. Sie springt auf James, um ihn den Kopf abzureißen.
3,1 Sek.



1:37:27 Minuten
Edward saugt Bella noch etwas länger das Gift raus inkl. Zwischenschnitt auf Alice vor dem Feuer.
6,4 Sek.

Kommentare

04.04.2011 00:05 Uhr - jutsch80
War die Nachmittagsausstrahlung auf ATV eigentlich cut?

04.04.2011 00:07 Uhr - Once-Bitten
Oh mein Gott, der Film ist so zahm. Sogar ich hätte als Prüfer den ab 6 gemacht, da hat man sogar in Die ketchup Vampire mehr blut gesehen!

04.04.2011 00:12 Uhr - Caligula
Drecksfilm.
Aber schöner SB.

04.04.2011 00:35 Uhr - Kerry
Ja ist Bella denn jetzt am Ende gestorben?
(kenne den Film nicht, kenne die Bücher nicht, aber das interessiert micht jetzt)

04.04.2011 00:38 Uhr - Caligula
1x
Ja, sie wird von einem Zombie in zwei Hälften gerissen.

04.04.2011 00:43 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 33.562
04.04.2011 - 00:35 Uhr schrieb Kerry
Ja ist Bella denn jetzt am Ende gestorben?
(kenne den Film nicht, kenne die Bücher nicht, aber das interessiert micht jetzt)


Nein. Edward hat sie gerettet.

04.04.2011 - 00:05 Uhr schrieb jutsch80
War die Nachmittagsausstrahlung auf ATV eigentlich cut?


Empfange ATV nicht und hab auch keine Möglichkeit an den Sender ranzukommen. Daher: Keine Ahnung.

04.04.2011 01:00 Uhr - Glock18
User-Level von Glock18 3
Erfahrungspunkte von Glock18 136
Respekt an blade41, der sich diesen "Torture" Film reinziehen musste.

Ich mag generell keine Vampirfilme/serien. Einzige Ausnahmen sind Blade 1 und From Dusk Till Dawn, aber so einen Vampir Lovestory Verschnitt?? was kommt als nächstes? ein Liebeszombiefilm?

@Caligula:

schade, dass dein Post nicht ernst gemeint war, das würde den Film nur verbessern^^

04.04.2011 01:18 Uhr - Caligula
aber um einiges, ^^
PS: 30 Days of Night war auch geil.

04.04.2011 01:28 Uhr - Votava01
Hauptsache die Sixpacks der Typen sind schön ins rechte Licht
gerückt, damit die kleinen dummen Mädchen zittrig dahinschmachten.
Der nächste Teil sollte dann mit Justin Bieber und n paar DSDS Kandidaten sein.
Inhalt egal, Hauptsache Hemd auf oder Bauchfrei... noch n bischen Bravo
Kuschelrock reingemischt - fertig ist der Kassenschlager.
Und im Vorprogramm dann "The Collector Uncut".
Hach wie romantisch...

04.04.2011 01:49 Uhr - macbletal
ich hab mir die 20:15 fassung angeschaut.ich habe versucht so unvoreingenommen wie möglich an diesen film heranzugehen wie es mir als heterosexuellem mann über 30 möglich war, und fand meine schlimmsten erwartungen mit einer leichtigkeit übertroffen.
dieser film ist ein ekelhaftes machwerk das eine völlig veraltete und prüde moralvorstellung propagiert und den tiefgang eines arzt-roman-schundheftchens hat (ohne dessen erotik).
am meisten stösst mir allerdings auf wie er mit einer KLASSISCHEN horrorfigur umspringt (und ich weiss es kommen noch werwölfe, gott weiss wie die verhunzt werden), eine der erotischsten und düstersten gestalten der gruselliteratur (und filme) kastriert und zu einer zahnlosen witzfigur macht.

04.04.2011 02:08 Uhr - BarkersPinhead
04.04.2011 - 01:49 Uhr schrieb macbletal
ich hab mir die 20:15 fassung angeschaut.ich habe versucht so unvoreingenommen wie möglich an diesen film heranzugehen wie es mir als heterosexuellem mann über 30 möglich war, und fand meine schlimmsten erwartungen mit einer leichtigkeit übertroffen.
dieser film ist ein ekelhaftes machwerk das eine völlig veraltete und prüde moralvorstellung propagiert und den tiefgang eines arzt-roman-schundheftchens hat (ohne dessen erotik).
am meisten stösst mir allerdings auf wie er mit einer KLASSISCHEN horrorfigur umspringt (und ich weiss es kommen noch werwölfe, gott weiss wie die verhunzt werden), eine der erotischsten und düstersten gestalten der gruselliteratur (und filme) kastriert und zu einer zahnlosen witzfigur macht.


vergiss nicht, dass sie auch noch leuchten. ^^

die werwölfe bezeichnen sich nicht als solche. sind shapshifter, die zufällig als wolf rumrennen.
ich stimme dir zu, dass liebgewonnene literaturfiguren ziemlich verstümmelt werden.
aber ganz ehrlich, wenn man sich davon mal freimacht, bekommt man es mit einer relativ netten fantasyromanze zu tun. nicht ZU kitschig (wenn auch hart an der grenze) und handwerklich sind die filme soweit gut gemacht.

04.04.2011 02:08 Uhr - bouncer
User-Level von bouncer 1
Erfahrungspunkte von bouncer 6
@Glock18
blade41 mag Twighlight

Ich muss sagen ich mags überhaupt nicht aber Teil 1 funtzt wenigestens als Liebesfilm während Teil 2 einfach nur scheiße ist^^

Als Vampir Liebesfilm find ich zB Let the Right one In 10mal besser.

04.04.2011 05:15 Uhr - Vittras
1x
Wenn man Vampirfilme aufzählt wird leider oft "Near Dark" vergessen. Der Film ist zwar sicherlich nicht jedermanns Geschmack, dennoch sollte man Ihn grade wegen Bigelow doch mal gesehen haben. Zudem bietet er im Vergleich zu Twilight auch eine Liebesgeschichte, wenn auch nicht ganz so kitschig aufgebauscht...

Ich habe den ersten Twilightfilm vor längerem mal wegen meiner Freundin auf DVD gucken müssen. Von der Optik her war ich am Anfang ehrlich gesagt positiv überrascht, das verregnete Städtchen inkl. nebelbehangener Berge und Wälder macht schon was her. Auch den storytechnischen Einstieg fand ich wenn auch klischeebesetzt und standartisiert als eine art "Jugendfilm" (Jugendlicher kommt in neue Umgebung, muss sich erst einmal zurecht finden etc...) nicht schlecht. Als Edward allerdings dann im Sonnenlicht anfing zu funkeln und die Liebesgeschichte ihren Lauf nahm wars für mich vorbei....

Man mag über den Film meckern und lästern wie man will, aber Jungs und Mädels (wenns hier sowas gibt), ein Urteil zu sprechen ohne ihn überhaupt gesehen zu haben ist auch irgendwie unsinnig....

Gruß

04.04.2011 06:23 Uhr - deMitch
@Vittras
Man mag über den Film meckern und lästern wie man will, aber Jungs und Mädels (wenns hier sowas gibt), ein Urteil zu sprechen ohne ihn überhaupt gesehen zu haben ist auch irgendwie unsinnig....


Das sehe ich anders. Dafür sind wir Menschen, damit wir miteinander kommunizieren und Erfahrungen austauschen. Gerade und besonders um uns gegenseitig vor Schaden zu bewahren!
Du musst nicht deine Hand in Feuer halten, um zu wissen, dass das wehtut. Du musst nicht 'Mein Kampf' lesen, um zu wissen, dass der Inhalt im höchsten Maße wirr, gefährlich und abscheulich ist. Und ich muss nicht 'Twilight' sehen, um dir sagen zu können, dass der Film maximal als Masturbationsfantasie für pubertierende Mädchen dient (und damit im Gegensatz zu so manch anderem Film immerhin einen Mehrwert für eine Zielgruppe hat - nur halt nicht für mich).
Andere Menschen haben für uns diese Erfahrungen gemacht.
Und auch wenn ich damit NICHT behaupten möchte, dass man immer unreflektiert und ungeprüft das Urteil anderer übernehmen sollte, denke ich, dass das in der Schwere des vorliegenden Falles und der Gefahr für meine Seele (durch akute Schlechtigkeit des Films) legitim ist!

04.04.2011 07:02 Uhr - oligiman187
1x
Ich gebe es zu, dass ich diese Reihe mag, Kristen Stewart ist so heiß.
Freue mich auf Breaking Dawn 1 und 2.
Typische Trollwertung hier, ich gebe dem Film 8 von 10 Punkten.

04.04.2011 07:15 Uhr - Mr. Cutty
Nachmittags verfolgten an die 860.000 Zuschauer aus der Zielgruppe den Film. Das machte sogar dem Trash-Fake-Nachmittag von RTL und den Sat.1-Gerichtsshows zu schaffen.

04.04.2011 07:50 Uhr - S.K.
1x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Finde auch dass sich viele wegen der Twilight-Bücher / -Verfilungen einfach künstlich aufregen. Zum einen finde ich es gut, dass Bücher in der Jugendszene richtig angesagt sind... Nach Harry Potter dachte ich, dass das Interesse am Lesestoff wieder abebben würde.
Aber siehe: Percy Jackson, Eragon, Twilight usw... So lange sich junge Menschen immernoch das Medium Leselektüre für sich entdecken und nicht nur ewig vor der Glotze oder an Videospiele-Kisten sitzen (oder noch schlimmer: auf Koma-Sauf-Parties gehen), begrüße ich diesen Trend. Und wenn es halt eine Film- / Buchreihe ist, die speziell fürs weibliche Publikum ausgelegt ist... Warum denn nicht ?!
Die Jungs hatten zehn Jahre zuvor ihre "American Pie"-Reihe, nun dürfen auch die Mädels was zum Anschmachten haben *ggg*

Ich selbst gehöre weder vom Geschlecht noch vom Alter her zur Zielgruppe, trotzdem finde ich die Twilight-Reihe unterhaltsam. Der erste Film dümpelt zwar noch recht spannungsarm vor sich hin (und das böse Vampir-Trio macht einen unfreiwillig komischen Eindruck), aber sonst ist es ein ansehnliches Filmchen ohne große Effekthascherei oder ausufernd blutige Einlagen. Aber "New Moon" wird es aber für meinen Geschmack besser.

Es gibt genug andere Filme die mir einfallen, wo man sich fast fremdschämen muss... Twilight gehört nicht dazu.

04.04.2011 09:40 Uhr - teento
SB.com benötigt einen besseren Querschnitt an Fans aller Genres.

Kurzum: Manchen Quark kann man langsam nicht mehr lesen...

04.04.2011 09:50 Uhr - DarkPhotos
Leuten, denen solch ein Film nicht gefällt, sollten ihn auch nicht kommentieren, und dann einfach mal den Rand halten. Denn Kritik wie "Solch ein Drecks Film" sind traurig, kindisch, und vollkommen unproduktiv in jeglicher Hinsicht.

Ich finde die Saga an sich großartig, wobei ich kein Fan der Filme bin, da in den Filmen einfach 80% wichtige Information weg gelassen wird.
Schade drum, da die Story an sich sehr gut ist, gerade bei Teil 2, der wirklich als Film nicht funktioniert, da er langweilig und viel zu zahm, schon fast abscheulich schnulzig ist, ist das Buch um einiges besser.

Aber dennoch, den Schnitt bei solch einem Film kann ich nicht nachvollziehen, da er schon ab 12 freigegeben wurde, und es somit keine sonderliche Rechtfertigung geben könnte ihn dann auch noch zu schneiden.

Wobei, brutal? Wo? O.o

Die Dialoge sind wichtig, sollten somit nicht rausgeschnitten werden, denn Vampire sind Killer, das sollte auch so bleiben, und man kann es in dem Fall nicht verleugnen... Traurig!


04.04.2011 10:42 Uhr - Furious Taz
04.04.2011 - 01:28 Uhr schrieb Votava01
Hauptsache die Sixpacks der Typen sind schön ins rechte Licht
gerückt, damit die kleinen dummen Mädchen zittrig dahinschmachten.
Der nächste Teil sollte dann mit Justin Bieber und n paar DSDS Kandidaten sein.
Inhalt egal, Hauptsache Hemd auf oder Bauchfrei... noch n bischen Bravo
Kuschelrock reingemischt - fertig ist der Kassenschlager.
Und im Vorprogramm dann "The Collector Uncut".
Hach wie romantisch...



Genial :D

04.04.2011 11:20 Uhr - macbletal
04.04.2011 - 09:50 Uhr schrieb DarkPhotos
Leuten, denen solch ein Film nicht gefällt, sollten ihn auch nicht kommentieren, und dann einfach mal den Rand halten.


im gegenzug könnte man auch sagen leute denen kritik an solchen filmen nicht gefällt, sollten diese nicht kommentieren sondern einfach mal den rand halten...^^

soll heissen: erst denken dann posten.

04.04.2011 11:21 Uhr - Toxic_Avenger
Das beste an dem Film ist der Soundtrack und die Landschaften waren toll.

04.04.2011 12:51 Uhr - Eraserhead23
Der ständige Blaufilter beim Film, macht alles so verdammt "düster"!

04.04.2011 13:09 Uhr - metalbeppi
Nuja Kritik ist ja auch gut, nur sollte die dann auch kritisch sein! Ich kann auch nicht über die Küche eines Restaurant meckern wenn ich nicht drin war. Aber die Kommentare die immer wieder fallen sind dann doch nur Motzerei. Ich les gerne die Kommentare wenn denn auch auf den Film eingegangen wird, aber sowas wie "scheiß Film" etc. muss nicht sein...

Ja und warum die Serie bei den Kids funktioniert ist mir auch klar. Heutzutage werden die Kinder schon vor ihrer Pupertät mit Sex überhäuft. Ich denke da sehnen sich manche einfacn nach der "Prüdheit" des Filmes.

Leider hat die Verfilmung der Buchreihe nach dem ersten Teil rapide abgenommen, vorallem dem zweitem Teil konnte ich nich viel abgewinnen, der Dritte wurde dann schon wieder etwas besser. Bin schon gespannt wie sie das letzte Buch umsetzen! Und evtl wird ja noch das fünfte Buch als Kurzfilm oderso verfilmt...

04.04.2011 14:36 Uhr - demented
Teil 2 hatte unfassbare miese Dialoge. Teil 3 war totlangweilig. Aber eine Sache habe ich aus Twilight gelernt: "Vampire die glitzern beissen nicht" :D

04.04.2011 14:57 Uhr - BoondockSaint123
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Ich bin wahrscheinlich der einzigste,der den Film mag.Ich war bis jetzt in jedem Teil im Kino und hab auch die Bücher gelesen.Mir auch egal was andere über den Film sagen oder über mich.Ich steh zu meiner Meinung.Klar der hat nun nicht wirklich viel mit den Vampiren zu tun aber er macht trotzdem spass.Jetzt könnt ihr mich gerne fertig machen wenn ihr wollt.

04.04.2011 14:59 Uhr - DARKHERO
ICh hatte echt guten Willen mir dieses Werk im TV anzusehen um meine Vorurteile bestätigt zu sehen.
Und ich hielt dieses Stück Film nichtmal bis zur hälfte durch. Sämtlich Elemente wurden schlecht zusammengeklaut und in einer naiven Mädchenromanze verpackt. Die Dialoge waren die reinsten Lückfüller und waren zu oft belanglos.
Der schon hier zitierte "Near Dark" ist diesen Film in allen Überlegen, keine Szene oder Charakter kommt einen Überflüssig vor, wärend Twillight nahezu alles in diesen Genre falsch macht.
Dieser Film will eine Horrorschnulze sein, dann muss er sich auch mit anderen Filmen dieses Kalibers messen, aber da fallen mir massig bessere Filme ein.

Vegetarische Vampiere,lol, was lässt sich die Autorin das nächste mal einfallen? Öko-Zombies? Ganz im Ernst, "Der kleine Vampir" hatte schon vorher als Kinderbuch massig der Twilight Elemente viel besser gemacht

04.04.2011 15:06 Uhr - staugsauber
Schnitte sind mal wieder unnötig.
Zum Film:
Hab die Bücher nicht gelesen also weiß nicht ob er in dem Hinblick was taugt.
So fand ich den Film ok. Mir gefällt perönlich auch nicht wirklich was man aus der absoluten Kult Horror Figur Vampir macht aber ich muss sagen dass die atmosphäre vor allem am Anfang gut gemacht ist.
Klar an manchen Stellen drückt der Kitsch schon arg aufs Gemüt aber das is Geschmacksache.
Aber einfach aufgrund der Thematik zu sagen der Film ist Scheiße oder Dreck find ich übertrieben.
BTW. gibt es eigentlich einen eigenen Namen für dieses "Genre" ?

04.04.2011 16:20 Uhr - vlmzdtschwczcz

Vegetarische Vampiere,lol, was lässt sich die Autorin das nächste mal einfallen? Öko-Zombies?


Wenns mal ihre eigene Idee gewesen wäre. Diese "es ist falsch, Menschenblut zu trinken, aber Tierblut ist okay"-Vampire gabs doch auch schon bei den Vampir-Chroniken von Anne Rice (und das ist vielleicht auch nichtmal der Ursprung). Da hat Louis auch eine Weile lang kräftig gejammert, dass man kein Menschenleben nehmen darf...und sich dann an kleinen Mädchen vergriffen, naja, egal.
Über den Ausdruck "vegetarischer Vampir" hab ich auch kräftig gelacht, den Rest des Films wollte ich mich allerdings lieber suizidieren.

Dann doch lieber Hellsing.

04.04.2011 16:54 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Wie oft hat man Pattison in seiner Kindheit in die Fresse gehauen? Ich meine der sieht doch so aus als ob er einen LKW mit Tempo 100 geknutscht hätte...

Über den Film verliere ich hier mal keine Worte... zumindest habe ich es mal einer Freundin zu Liebe versucht ihn mir anzutun...

Mein Beileid für das Erstellen des SB! ;)

04.04.2011 18:09 Uhr - mancer
04.04.2011 - 01:00 Uhr schrieb Glock18 was kommt als nächstes? ein Liebeszombiefilm?

Check 'Wasting away' und 'Dance of the dead' ;)

04.04.2011 18:13 Uhr - KleinKonan
04.04.2011 - 14:57 Uhr schrieb BoondockSaint123
Ich bin wahrscheinlich der einzigste,der den Film mag.Ich war bis jetzt in jedem Teil im Kino und hab auch die Bücher gelesen.Mir auch egal was andere über den Film sagen oder über mich.Ich steh zu meiner Meinung.Klar der hat nun nicht wirklich viel mit den Vampiren zu tun aber er macht trotzdem spass.Jetzt könnt ihr mich gerne fertig machen wenn ihr wollt.


Ach was, warum sollte man? Wenn man den Film mag, mag man ihn halt, jeder soll seinen eigenen Geschmack haben dürfen!

Ich persönlich bin fast eingeschlafen, und die Schnitte hier scheinen es auch nicht viel interessanter zu machen...ich weiss einfach nicht, was da die Idee dahinter war. Am Anfang hatte ich mich noch darüber amüsiert, wie wenig die Autorin über Vampire zu wissen scheint, aber als sie da am Ende wortwörtlich in einem MEER von Spiegeln standen und überall gespiegelt wurden, hab ich die Nerven verloren.
Ganz ehrlich, ich hab die Bücher nicht gelesen, hab gehört die seien besser, aber ich glaube alles ist besser als dieser Film (ausser vielleicht Epic Movie).

04.04.2011 18:19 Uhr - DARKHERO
@vlmzdtschwczcz
Genau das meine ich ja, selbst beim kleinen Vampir gibts einen Vegetarischen Vampir. Twilight wirkt für mich halt auch nur wie eine Mädchen Fassung vom kleinen Vampier.
Und das prüde macht ihn auch wirklich zu sowas. Vampiere sollten schon etwas härter und Gefühlstoter sein, das ist einer deren wichtigsten Eigenschaften (wie von Anne Rice zb beschrieben). So ein Händchenhaltendes-Metrosexuelles-Glitzervampierchen hat für mich gar nix mehr mit Vampirkult zu tun, sondern sind nur Mädchenträume.
Aber auch egal, den Frauen gefällt sowas, ich aber hab somit ein neuen Film in der HATE Liste neben Sex And The City

04.04.2011 18:20 Uhr - cryingfields
ich fands süß...."ich weiß nicht ob ich mich noch länger von dir fernhalten kann", "dann tus nicht" *schmacht*, hätte man das ganze mit ordentlichen Gewaltszenen versehen und Spannung reingebracht, wäre es sogar ganz gut geworden, so bleibts "Teenylove" FSK 0 und das Herz eines alten Gewaltfreaks weitet sich zu einem saftigen Steak...

04.04.2011 18:39 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 33.562
04.04.2011 - 16:54 Uhr schrieb Xavier_Storma
Mein Beileid für das Erstellen des SB! ;)


Danke, aber da ich den Film klasse finde war es ein Vergnügen den Schnittbericht zu machen.

04.04.2011 19:25 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Schon nach der Einleitung wusste ich, wer den Schnittbericht gemacht hat. ;-)

04.04.2011 19:36 Uhr - wolf1
Es gibt viele beschissene Filme,Twilight ist der Oberschiss!!!

04.04.2011 20:25 Uhr - chill0keks
Ich warte immernoch auf Blade VS Twilight da würd ich auch ins Kino für gehen...

04.04.2011 20:52 Uhr - Chaosritter
Ich bin für ein paar Minuten bei der Nachmittagswiederholung hängen geblieben, und war etwas schockiert.

Mal davon abgesehen, dass die Charaktere vollkommen hohl sind (Edward: Ich kann die Gedanken jeder Person in diesem Raum lesen, nur deine nicht. Bella: Stimmt irgendwas nicht mit mir?), es reichlich Füllmaterial gab (Vampirbaseball im Wald, ging bestimmt 10 Minuten und hat absolut keine Relavanz zur sogenannten Geschichte) und die Vampire Weicheier sind ("Oh, ich bin so wütend, red mit mir, damit ich deine Ehre nicht verteidigen muss!") ist der Film irgendwie (Achtung: Ironie) völlig blutleer. Die Schaupsieler waren völlig talentfrei, die Kulisse war fehlerhaft (Edward behauptet er hätte kein Bett, allerdings kann man in seiner Bude deutlich ein Bett erkennen, das notdürftig mit irgendwelchem krempel überhäuft wurde) und klassische Gestalten der Mythologie wurden in metrosexuelle Emo's verwandelt.

Ich hab irgendwann weggeschaltet und mir nochmal Bram Stoker's Dracula angesehen.

04.04.2011 22:36 Uhr - Suratay
Toleranz, meine Damen und Herren, Toleranz.

Viele von uns gehören nicht zu der Generation, die diese Serie ansprechen soll. Wir sind teils zu alt um die Zeichen der Zeit zu begreifen. Der Vampirismus in Twilight ist der gewünschte unserer vorwiegend weinlichen Jugend.

Dies gemischt mit einer Portion Herzschmerz und dem momentan aktuellen Boytypus macht im Kino eben einen Kassenschlager aus.
Die Einspielergebnisse und diverse Ableger in der Art sprechen hier eine sehr deutliche Sprache.

Es ist nur schade, das diese Art von Literatur immer mehr Einzug in den komerziellen Filmbereich hällt. Ich kenne die Bücher von Twillight zwar nicht, jedoch kann ich nicht glauben, das deren Geschichte sich auf so etwas Oberflächliches wie die Verfilmungen reduziert.

Boyband trifft Groschenroman - so zumindest mein Eindruck dieses Films. Das dieser dann auch noch geschnitten ist, kann ich wahrlich nicht mehr nachvollziehen.

Gruß

04.04.2011 22:41 Uhr - demented
Ich mag generell keine Vampirfilme/serien. Einzige Ausnahmen sind Blade 1 und From Dusk Till Dawn, aber so einen Vampir Lovestory Verschnitt?? was kommt als nächstes? ein Liebeszombiefilm?

Gibts doch schon: Return of the Living Dead 3 :D

04.04.2011 22:44 Uhr - marx1201
Vegetarische Vampiere,lol, was lässt sich die Autorin das nächste mal einfallen? Öko-Zombies?


Kennt jemand noch Graf Duckula?! :D

Hauptsache die Sixpacks der Typen sind schön ins rechte Licht
gerückt, damit die kleinen dummen Mädchen zittrig dahinschmachten.
Der nächste Teil sollte dann mit Justin Bieber und n paar DSDS Kandidaten sein.
Inhalt egal, Hauptsache Hemd auf oder Bauchfrei... noch n bischen Bravo
Kuschelrock reingemischt - fertig ist der Kassenschlager.
Und im Vorprogramm dann "The Collector Uncut".
Hach wie romantisch...


Hauptsache das Zerhacken der Typen ist schön ins rechte Licht
gerückt, damit die großen fetten Gorehounds freudig das abfeiern können.
Der nächste Teil sollte dann mit Eli Roth und n paar Scream-Queens sein.
Inhalt egal, Hauptsache Bauch auf oder Arm ab... noch n bisschen Heavy Metal
rein gemischt - fertig ist der Kassenschlager.
Und im Vorprogramm dann "The Collector Uncut".
Hach wie goil...

Versteht mich nicht falsch, ich kenne weder die Bücher noch die Filme, finde es aber ziemlich dumm einem Film vorzuwerfen, dass er es auf ein bestimmtes Zielpublikum gemacht ist.

04.04.2011 22:44 Uhr - metalbeppi
Ja es stimmt schon. Twilight hätte noch mehr Gewalt vertragen können, so wie es in den Büchern auch ist. Bei Harry Potter fliest ja auch genug Blut, bzw es wird genug über die physischen Schmerzen von Potter geschrieben. Und das Edward immer so schnulzig daherredet wird auch oft genug erwählt, zumindest wird im dritten ganz gezeigt warum er sich immer so altmodisch verhällt. Er stammt ja auch aus einer anderen Epoche. Was mich bis zum letzten Buch aber an der ganzen Reihe gestört hat ist Bella selbst, Hier muss ich als, ja ich nenn mich mal Fan, der Serie wirklich mal beschweren. Der Charakter ist wirklich absolut langweilig und hat nix zu bieten, außer das sie gegen psychische Angriffe immun ist.

04.04.2011 23:30 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Mich irritiert das Intro etwas, denn: wo spaltet TWILIGHT denn die Filmfans?

Dass tatsächlich jemand, der über 14 ist, diesen unfassbar flachen, langweiligen, über alle Maßen lächerlichen und darüber hinaus auch noch bodenlos schlecht inszenierten Film wirklich gut findet, halte ich nach wie vor für ein Gerücht.
Ich kann die vielen kleinen Mädchen ja verstehen, für die mag das tatsächlich ein Meisterwerk sein - aber Zuschauer jenseits der Pubertät haben dafür nicht mehr als ein müdes Lächeln übrig...

04.04.2011 23:35 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 33.562
04.04.2011 - 23:30 Uhr schrieb Jack Bauer
Ich kann die vielen kleinen Mädchen ja verstehen, für die mag das tatsächlich ein Meisterwerk sein - aber Zuschauer jenseits der Pubertät haben dafür nicht mehr als ein müdes Lächeln übrig...


Ich bin 28, seit paar Jahren aus der Pubertät raus und ich mag den Film SEHR gerne. Und nu?

04.04.2011 23:49 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
04.04.2011 - 09:50 Uhr schrieb DarkPhotos
Leuten, denen solch ein Film nicht gefällt, sollten ihn auch nicht kommentieren, und dann einfach mal den Rand halten. Denn Kritik wie "Solch ein Drecks Film" sind traurig, kindisch, und vollkommen unproduktiv in jeglicher Hinsicht.


Unfug. Twilight ist ein oberflächliche Drecksreihe, die ein ganzes Genre vergewaltigt, kastriert und seinen Ruf dauerhaft geschädigt hat. Twilight ist das Aids des Vampirfilms.

04.04.2011 23:51 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
04.04.2011 - 23:35 Uhr schrieb blade41
04.04.2011 - 23:30 Uhr schrieb Jack Bauer
Ich kann die vielen kleinen Mädchen ja verstehen, für die mag das tatsächlich ein Meisterwerk sein - aber Zuschauer jenseits der Pubertät haben dafür nicht mehr als ein müdes Lächeln übrig...


Ich bin 28, seit paar Jahren aus der Pubertät raus und ich mag den Film SEHR gerne. Und nu?


Tja, in jedem von uns steckt doch irgendwo ein kleines 14jähriges Mädchen. Die Frage ist immer nur, wie viel Macht wir ihr über uns verleihen. XD

05.04.2011 00:10 Uhr - AnimeFreak
Die comments hier haben mir den Tag gerettet.

05.04.2011 00:20 Uhr - Walter White
1x
DB-Helfer
User-Level von Walter White 7
Erfahrungspunkte von Walter White 667
04.04.2011 - 23:35 Uhr schrieb blade41
04.04.2011 - 23:30 Uhr schrieb Jack Bauer
Ich kann die vielen kleinen Mädchen ja verstehen, für die mag das tatsächlich ein Meisterwerk sein - aber Zuschauer jenseits der Pubertät haben dafür nicht mehr als ein müdes Lächeln übrig...


Ich bin 28, seit paar Jahren aus der Pubertät raus und ich mag den Film SEHR gerne. Und nu?

Dem schließe ich mich an, abgesehen vom Alter bin 23!

Ich mag den ersten Teil auch sehr sehr gerne sehen. Einfach ein toller Film der kaum was verkehrt macht.

05.04.2011 08:06 Uhr - KielerKai
Hatte niedrigste Erwartungen und wurde wider Erwarten positiv überrascht -- der erste Teil geht echt in Ordnung, auch wenn die arg keusche Moral auf Dauer doch etwas nervt.
Teil 2 und 3 sind dagegen echte Langweiler...

05.04.2011 10:47 Uhr - Critic
Man kann in dem Film was schneiden? XD Man zeigt NICHTS und da passiert auch NICHTS. Todlangweilig. Und mit ein bisschen sexistischer Pseudoromantik (Frauen sind geil auf alles was funkelt, der Typ hat den Charakter eines Triebtäters aber sie unterwirft sich regelrecht etc. etc.) kann man mich nicht ködern... dann doch gleich n Porno, das hat auch das Niveau und Aufbau wie die Twilight Story, aber wenigstens passiert IRGENDWAS.

Fünf Minuten lang war das überraschend gut, aber dann ging mir der Farbfilter, die zu gute Musik für so einen Schrott, die Frisuren, die komplette Abwesenheit von Mimik, der antiklimatische offensichtliche Harry Potter Ripoff (die komplette Baseballszene... sinnlos. HP integriert ein Spiel noch in die Story) und die Sinnlosigkeit und Austauschbarkeit der meisten Szenen und vor allem die Dummheit der Protagonistin (überall Spinner mit Edwards Frisur und unnatürlicher Augenfarbe... und sie muss extra ein Buch lesen um zu wissen was Vampire sind. Die ist ein Teen, guckt die nie Fernsehen?) auf den SACK!

Vor allem, was ist das für eine Message für Kinder: Dem Vater tut die Lebenssituation leid und er gibt sich Mühe und entschuldigt sich, aber Bella die ignorante dumme Nuss hasst ihn und der Vater wird als Bösewicht dargestellt. Also Kinder: Solltet ihr mal wegziehen oder eure Eltern euch scheiden lassen, dann hasst sie und geht mir irgendeinem Fremden nachts in den Wald. Und falls er euch wiederholt Mord androht: Der macht nur Spaß. In Wirklichkeit liebt er euch.

05.04.2011 15:49 Uhr - iknowwhokilledme
1x
Ich bin mir ganz sicher, das viele die sich hier "negativ" oder doch mehr beleidigend über Twilight geäußert haben, den Film bestimmt gern gesehn haben und es hier ums verrecken nur nicht zugeben wollen!!!!!!! Das ist ganz und gar nicht erwachsen, sondern pubertär und peinlich!!!! Ich finde den Film gut und werde mir auch die beiden letzten Filme anschauen...

05.04.2011 16:44 Uhr - metalbeppi
Warum finden denn viele die Baseballszene so unnütz? Ich fand die ganz schlüssig... Da Vampire ja viel mehr Kraft haben, was ja auch erklärt wird, können sie das nur bei Gewitter machen. Ich fand das als Tarnung garnicht mal so schlecht, und dann wurden die anderen Vampire dadurch ja angelockt. Für mich war da nix überflüssig. Und zu den Schnitten, warum sollte man das denn nicht fürs Nachmittagsprogramm kürzen, da schauen genug Kinder zu die selbst durch so wenig Gewalt ziemlich erschreckt werden.

05.04.2011 20:23 Uhr - wolf1
05.04.2011 - 15:49 Uhr schrieb iknowwhokilledme
Ich bin mir ganz sicher, das viele die sich hier "negativ" oder doch mehr beleidigend über Twilight geäußert haben, den Film bestimmt gern gesehn haben und es hier ums verrecken nur nicht zugeben wollen!!!!!!! Das ist ganz und gar nicht erwachsen, sondern pubertär und peinlich!!!! Ich finde den Film gut und werde mir auch die beiden letzten Filme anschauen...

Peinlich und pubertär ist nur eins dein Kommentar,ist es so schwer zu verstehen das es eben Leute gibt die mit diesen Twilightmist nichts anfangen können!?!

05.04.2011 22:55 Uhr - oligiman187
1x
Twilightmist = Mehr Distanz zu den Filmen, sonst werde ich noch ausgelacht.

Richtig wäre: ich kann mit den Twilight-Filmen nichts anfangen.
Warum trollt ihr eigentlich die Kommentarbox und die Bewertung?
Oder schiebt Twilight-Liebhaber in Schubladen?
Ich hasse niemanden dafür, wenn er etwas liebt. Filme, die mir nicht gefallen ignoriere ich, oder schreibe auf, warum sie mir nicht gefallen, ohne in Hasstiraden zu verfallen. Unabhängig vom Bekanntheitsgrad der Filme.

09.04.2011 20:03 Uhr - LippStarr
04.04.2011 - 00:38 Uhr schrieb Caligula
Ja, sie wird von einem Zombie in zwei Hälften gerissen.


Top! :D

10.05.2011 22:11 Uhr - Xaitax
Habe den SB verpasst.
Teil 1 und Teil 3 waren richtig gut, der zweite war mir zu zäh in die Länge gezogen und übertriebenes Gefühlsgegrütze; zu sehr auf den Körper des Werfolfes gesetzt.

Das Buch dagegen war mir zu anstrengend zu durchlesen.

30.06.2011 00:45 Uhr - Splattermann

Da hat man wohl mehr Zeit für Werbung gebraucht und siehe da, der Film gekürzt!
Das läßt die Kassen klingeln!

30.10.2011 14:09 Uhr - Umbro
Ich hätte die Schnulzenszenen entfernt...dann wäre bischen mehr handlung vorhanden!

01.11.2011 16:06 Uhr - megamoviefreak1
ich fand den film scheiße alleinschon die vampire wie die aussehen die glitzern in der sonne wie dämlich guckt lieber die verarsche von twilight die heisst beilight bis zum abendbrot

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Twilight auf DVD bei Amazon bestellen.

Amazon.de



Halloween - Die Nacht des Grauens
4K UHD/BD 25,99
Blu-ray 15,98
DVD 16,68



Dead Body
Blu-ray 13,99
DVD 11,99



Suspiria
Blu-ray 15,99
DVD 20,97



The Evil Within
Blu-ray 12,99
DVD 9,99
Amazon Video 11,99



The Great Battle



Schindlers Liste
25th Anniversary Edition

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)